Meine Wohlfühlzone

Misserfolg

Der Weg in die Perspektivlosigkeit?

Misserfolg. Ein Wort, vor dessen Folgen wir häufig Angst haben. Ich behaupte, dass jeder von uns nach Erfolg strebt, was auch immer wir unter Erfolg verstehen. Wir möchten bestimmte Dinge in unserem Leben erreichen, weil wir uns dadurch unser persönliches Glück erhoffen. Bestätigung. Freude. Da ist es kein Wunder, dass wir eine Furcht vor dem Scheitern entwickeln. Was, wenn sich unsere Pläne nicht so entwickeln, wie wir uns das wünschen? Was, wenn sie misslingen?

Hilfe, ich muss mich entscheiden

Wenn ich früher eine Entscheidung treffen musste bin ich gerne nach draußen gegangen und habe Gänseblümchen am Wegesrand gepflückt. Ich stellte mir die Frage und zupfte nacheinander die Blütenblätter ab. Es ist schon seltsam, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, dass mir dadurch die Entscheidung abgenommen wurde. Es fiel mir danach leichter den Mut für meine Entscheidung aufzubringen. Es musste doch schließlich Schicksal sein, oder? Viele Entscheidungen, die wir treffen müssen bringen dieses Gefühl der Unsicherheit und Angst mit.

Die Angst vor Entscheidungen

Was war die letzte Entscheidung, die du getroffen hast? Wie hast du dich dabei gefühlt? Ist dir die Entscheidung leichtgefallen? Ich weiß nicht, wie oft ich mich schon gefragt habe, ob das die richtige Entscheidung für mich sein wird. Und ich weiß nicht, wie oft ich im Nachhinein leider feststellen musste, dass ich mit der Entscheidung nicht zufrieden war. Ständig und überall werden wir vor eine Entscheidung gestellt. Müssen uns überlegen, ob wir lieber Spaghetti oder Nudelauflauf essen wollen.

Prüfungsangst – Wie werde ich sie los?

Bald steht sie wieder vor der Tür – die Prüfungsphase. Ich habe immer die Menschen beneidet, die ganz locker in die Prüfung gehen konnten. Bei mir war das anders. Meine Hände waren schwitzig. Mein Kreislauf instabil. Ich hatte Angst, nein schon fast Panik. Aber das muss nicht sein. Nur wie wird man sie los? 1. Sieh dich an Stell dich vor einen Spiegel und sieh dir in die Augen. Rede mit dir selbst, eben so, wie man es mit einer Freundin tut.

Don't be a leaning tree

Tipps gegen Stress

Stress ist für viele ein ständiger Wegbegleiter. Während er uns über kurze Dauer antreiben kann, ist er über einen langen Zeitraum schädlich für Körper und Geist. Deshalb ist es wichtig, sich über die Ursachen seines Stresses Klarheit zu verschaffen und herauszufinden, was die Stressauslöser sind und wie man damit umgeht. Was für Reizen bist du täglich ausgesetzt? In welchen Situationen bist du gestresst? Wie verhältst du dich, wenn du dich gestresst und überfordert fühlst?